WTU Wing Tsun - Selbstverteidigung in Rheinbach und Euskirchen


Asiatisches Wing Tsun + Europäisches GUILD

aufgrund der WTU Prinzipien

 

SelbstBehauptung - SelbstSchutz - SelbstVerteidigung

 

Die Inhalte des waffenlosen Bewegungstraining zielen darauf ab, für die Verteidigung, den Konflikt oder eine Auseinandersetzung relevante Fähigkeiten zu entwickeln und untereinander zu harmonisieren. Beim Vermitteln dieses Programms legen wir den Fokus auf das intuitive Anwenden von Verhaltenskonzepten, in denen die individuelle Veranlagung eine wesentliche Rolle spielt.

 

Wie im richtigen Leben gibt es keine Beschränkungen. Egal welche Distanz - es darf nichts ausgeschlossen werden. Übungen sind für uns nur jene Hilfswerkzeuge, die im Praktizierenden jene Fähigkeiten fördern und entwickeln, welche in einem Kampf absolut notwendig sind.

 

Gesundheits-Movements  basierend auf den Prinzipien und Eigenschaften des Wing Tsun Universe (WTU).Viele Übungen, die mit Sensibilität, Balance und Lockerheit zu tun haben gehören für die WTU in diesen Bereich.

 

In den Übungen der WTU bewegen wir uns innerhalb der natürlichen Anlagen des Menschen, die sich evolutionär bedingt für Viel- und nicht Einseitigkeiten entwickelt haben. Unsere Bewegungen wirken ausgleichend zu den einseitigen Einflüssen des industriell geprägten Lebens und erhöhen neben der Verteidigungsfähigkeit die allgemeine Lebensqualität.

 

Wir verkaufen keine Techniken - wir vermitteln Fähigkeiten!


Felder der WTU

In der WTU gibt es keine Aufsplittungen in separate Sparten. Alle relevanten Fähigkeiten werden von Anfang an in Feldern unterrichtet. Es gibt jedoch eine Intensivierungsmöglichkeit im Feld GUILD. Lektionen aus allen Feldern sind in jedem WTU Unterricht vorhanden.

 

Die Felder des WTU sind: FIGHT, GUILD, HEALTH, DRILL, FORCES und Arts and Martial Arts. In jedem dieser Felder entwicklen wir mit Hilfe der drei Wing Tsun Prinzipien neun Eigenschaften der menschlichen Natur. Die Felder sind keine Sparten, sondern jeder Unterricht enthält Aspekte von mehreren dieser Felder.

 

Die Themen werden auf speziellen Levelseminaren, bzw. Spezielaklassen vertieft und erweitert.

WTU-Fight

Die Inhalte des waffenlosen Bewegungstraining zielen darauf ab, echte SelbstVerteidigungsfähigkeit zu entwickeln.

 

Wie im richtigen Leben gibt es keine Beschränkungen. Egal welche Distanz -  ob Fuß, Ellenbogen, Knie, Faust, Finger oder am Boden - es darf nichts ausgeschlossen werden. 

WTU-Guild

Im WTU GUILD arbeiten wir mit allen möglichen Hilfsmitteln und Waffen:

u. a. Palm Stick, Keule, Langstock, Doppelmesser, Staff, Messer, Tonfa, und Schwert.

 

Uns unserer Sicht ist ein integrierter Waffen Unterricht für die SelbstVerteidigungsfähigkeit heutzutage unabdingbar. Um sich gegen Waffen verteidigen zu können, braucht man auch eine grundlegende Kenntnis im Umgang mit diesen Waffen. Darüber hinaus schulen wir mit Waffen verschiedener Längen ein Distanzbewusstsein und ein erhöhtes Aufmerksamkeitsbewusstein - alles Fähigkeiten, die auch für einen waffenlosen Kampf Voraussetzung sind

WTU-Drill

WTU DRILL ist ein Bewegungs-programm, welches die Koordinations-fähigkeit  und Beweglichkeit  erhöht.

 

Dieses kurze Herzkreislauftraining findet zum Ende jedes Unterrichtes mit Schlagpolstern, Waffen oder mit reinem Körpergewicht zu moti-vierender Musik statt. 

WTU-Health

In den Übungen des WTU HEALTH bewegen wir uns innerhalb des natürlichen Bewegungsspektrums des Menschen, das sich evolutionär bedingt für Viel- und nicht für Einseitigkeit entwickelt hat.

 

Unsere Bewegungen wirken ausgleichend zu den einseitigen Einflüssen des technisch geprägten Lebens und erhöhen neben der Verteidigungsfähigkeit die allgemeine Lebensqualität.